Historie

1973: Gründung des E. Freitag Verlags für Umwelttechnik, Berlin, durch Professor Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Karl J. Thomé-Kozmiensky

1977: Veröffentlichung der ersten Fachbücher und Organisation der ersten Konferenz im Bereich Abfallwirtschaft

1979: Organisation des 1. International Recycling Congress IRC

1984: Umfirmierung in EF-Verlag für Energie- und Umwelttechnik GmbH, Berlin

1989: Veröffentlichung der ersten Ausgabe des AbfallwirtschaftsJournal

1997: Umzug nach Neuruppin und Umbenennung in TK Verlag Karl Thomé-Kozmiensky, Neuruppin

1998: Verkauf des AbfallwirtschaftsJournals, Veröffentlichung der letzten Ausgabe im TK Verlag

2006: Umzug in das umgebaute Verlagsgebäude im Ortsteil Nietwerder, Neuruppin.

Verlagsgebäude vor Umbau
Verlagsgebäude nach Umbau

2015: Der Gründer und Inhaber des TK Verlags, Professor Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Karl J. Thomé-Kozmiensky, übergibt die Unternehmensleitung an seine Tochter Elisabeth Thomé-Kozmiensky.

2017: Nach dem Tod vom Firmeninhaber wird der TK Verlag von seinen beiden Töchtern Dr. Sophie Willnow und Elisabeth Thomé-Kozmiensky organisatorisch neu ausgerichtet. Dr. Stephanie Thiel übernimmt die wissenschaftliche Leitung des Verlags.

seit 01.01.2018: Umfirmierung des TK Verlag Karl Thomé-Kozmiensky in die Thomé-Kozmiensky Verlag GmbH. Dr. Sophie Willnow trägt fortan als Alleingesellschafterin die Gesamtverantwortung für das Unternehmen. Die Aufgabe der Unternehmensleitung verbleibt in den Händen von Elisabeth Thomé-Kozmiensky. Sie ist die Geschäftsführerin der neu gegründeten GmbH.

Dr. Sophie Willnow
Elisabeth Thomé-Kozmiensky, M.Sc.

Wir freuen uns auf ihre Anmeldung