Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz

10. und 11. Juni 2021

Die Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz veranstaltet der TK Verlag gemeinsam mit Professor Dr.-Ing. Peter Quicker von der RWTH Aachen und Dr.-Ing. Alexander Gosten von den BSR Berliner Stadtreinigungsbetrieben.

Bis Anfang Mai haben wir uns darum bemüht, die Tagung wie geplant als Hybrid-Konferenz durchzuführen. Das geräumige Hotel MOA schien dafür sehr gute Voraussetzungen zu bieten.

Allerdings untersagen die aktuellen Regelungen der SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung des Landes Berlin sowohl die Durchführung der Konferenz mit der im vergangenen Herbst geplanten Teilnehmerzahl als auch mit deutlich weiter reduzierter Teilnehmerzahl – denn die Konferenz umfasst traditionell allein über 60 Vortragende, Moderatoren und weitere aktiv Mitwirkende. Wann es in Berlin eine Lockerung der Einschränkungen für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen geben wird, ist derzeit leider nicht absehbar.

Angesichts dieser Rechtslage werden wir die Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz daher als Web-Veranstaltung durchführen.

Diese umfasst für alle Teilnehmer am ersten Konferenztag den Live-Stream der Plenarveranstaltung einschließlich Podiumsdiskussion und am zweiten Konferenztag die Live-Streams aller vier Fachsitzungen, zwischen denen die Teilnehmer auch wechseln können.

Es werden zur Konferenz elektronische Proceedings mit den Fachbeiträgen der Referenten herausgegeben.

Aktueller Programmflyer

Weitere Informationen zur Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz 2021 finden Sie auf unserer App/Web-Portal.

Hier können Sie sich anmelden.

Wenn Sie sich für die Web-Ausstellung interessieren, sprechen Sie uns bitte an.

An den zurückliegenden Konferenzen nahmen jeweils rund 500 Führungskräfte und Fachleute aus allen Bereichen der Abfallverbrennung – Anlagenbau, Anlagenbetreiber, Consulting-Unternehmen, Wissenschaft und Verwaltung – teil.

Einen Eindruck von der letzten Berliner Abfallwirtschafts- und Energiekonferenz im Februar 2020 gibt der Veranstaltungsrückblick und das zur Konferenz erschienene Fachbuch Energie aus Abfall, Band 17.