Berliner Recycling- und Sekundärrohstoffkonferenz

15. und 16. März 2023

Themen

Politik und Gesellschaft • Wertschöpfung • Zukunftsstrategien • Sekundärrohstoffpotentiale • Elektroschrott • ReUse, ReFit und Repair • Nachhaltigkeit von Elektro(nik)-Artikeln • Circular Economy • Mechanisches Kunststoffrecycling • Chemisches Kunststoffrecycling

Die Konferenz wendet sich an Führungskräfte und Fachleute aus dem Anlagenbau, Komponentenhersteller, Anlagenbetreiber, Service-Dienstleister, Planungsbüros, Consulting-Unternehmen, Wissenschaft und Verwaltung.

Die BRSK veranstaltet der TK Verlag gemeinsam mit Professor Dr.-Ing. Daniel Goldmann von der Technischen Universität Clausthal und Professor Dr.-Ing. Dr. h. c. Bernd Friedrich von der RWTH Aachen.

Veranstaltungsort

Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM)

am Hauptgelände, Haus 6
Unter den Eichen 87, 12205 Berlin

Förderung und Web-Ausstellung

Wollen Sie sich auf unserer Konferenz präsentieren?

Wenn Sie Fragen haben oder einen Platz als Web-Aussteller buchen wollen wenden Sie sich gern direkt an uns per E-Mail oder telefonisch unter 03391-4545-0.


Partner

Ideell wird die Veranstaltung von den folgenden Partnern unterstützt:


Nachhaltigkeitskonzept der Berliner Konferenzen

Im Rahmen der Berliner Konferenzen hat sich das TK Verlag-Team schon lange mit dem Thema Nachhaltigkeit Im Rahmen der Berliner Konferenzen hat sich das TK Verlag-Team schon lange mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt. Vereinzelt führte dies bereits zu einem Umdenken alter Verhaltensmuster und einer Umstrukturierung von Arbeitsabläufen. Jedoch waren diese nie Teil einer umfassenden Strategie. Dies ändert sich nun.

Mit der Durchführung von Konferenzen verursachen wir Umwelteinflüsse (z.B. durch die Anreise der Konferenzteilnehmer). Um diese Effekte zu minimieren haben wir ein Nachhaltigkeitskonzept für die Planung und Durchführung unserer Veranstaltungen erarbeitet. Als Basis diente uns dafür die Sustainable Event Scorecard des visitBerlin Berlin Convention Office.

Mit unserem Handeln wollen wir Vorbild sein für andere, die sich – wie wir – für eine bessere Zukunft einsetzen wollen.

Icons made by Freepik from www.flaticon.com

Bei der Planung unserer Präsenzveranstaltungen achten wir darauf:

  • mit Sustainable Partnern zusammenzuarbeiten, wann immer möglich
  • Teilnehmern ein Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn anzubieten
  • auf die Ausgabe gedruckter Prospekte und Tagungsunterlagen vor Ort wird weitestgehend verzichtet. Diese stehen den Teilnehmern digital über die vivis-App zur Verfügung.
  • die Anzahl gedruckter Programmflyer wurde stark begrenzt, die Konferenzankündigung erfolgt weitestgehend online
  • Wir bekennen uns zur Charta der Vielfalt.
Wir sind Unterzeichner der Charta der Vielfalt.

Vorschau

Jetzt schon vormerken: Der Termin für die übernächste Berliner Recycling- und Sekundärrohstoffkonferenzen steht auch schon fest. Sie findet statt am:

15. und 16. März 2023

Rückblick

Einen Eindruck von den letzten Veranstaltungen gibt der Veranstaltungsrückblick und die zur Konferenz erschienenen Fachbücher Recycling und Rohstoffe, Band 1 bis 13.