Teilnahmebedingungen und Leistungen (aktualisiert am: 02.11.2020)

Die Zustimmung zu unseren Geschäftsbedingungen ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Berliner Klärschlammkonferenz

Anmeldung

Ihre Anmeldung muss in schriftlicher Form erfolgen, per E-Mail, Post, Fax oder über das Online-Anmeldeformular. Bitte verwenden Sie für jeden Besucher jeweils ein Anmeldeformular. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Rechnung über die Teilnahmegebühr. Dies ist zugleich die Anmeldebestätigung. Einzelne Teile der Veranstaltung können nicht gebucht werden.

Tagungsgebühr

Web

450,– EUR reguläre Gebühr

290,– EUR ermäßigte Gebühr für hauptamtliche Mitarbeiter von Hochschulen, Aufsichtsbehörden und Behörden mit genehmigungsrechtlichem Bezug zur Konferenz (im engeren Sinne)

100,– EUR ermäßigte Gebühr für Studenten (nur bei Vorlage einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung)

Hinweis: Studierende im Sinne der reduzierten Tagungsgebühr sind solche ohne eine feste Anstellung, mit nur geringfügiger Beschäftigung oder vergleichbar niedrigem Stipendium.

Unsere Leistungen

  • Teilnahme an der Vortragsveranstaltung
  • Online-Zugriff auf den Teilnehmerbereich unserer Vivis-App (Videos von Vorträgen und Live-Chats bis zum 17.02.2021; Referenten- und Teilnehmerverzeichnis; Programm; Kontaktmöglichkeiten zu Ausstellern und anderen Teilnehmern)
  • E-Book mit Fachbeiträgen zur Konferenz

Änderungen im Programm sind vorbehalten

Zahlung

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühren nach Erhalt der Rechnung, aber vor Beginn der Konferenz. Vermerken Sie unbedingt die Rechnungsnummer und den Namen des Tagungsbesuchers auf dem Überweisungsformular.
Alle von uns genannten Preise sind Nettopreise; sie verstehen sich zzgl. Umsatzsteuer in der gesetzlichen Höhe am Tag der Rechnungsstellung.

Im Verhinderungsfall

Sollte ein registrierter Teilnehmer kurzfristig verhindert sein, kann er seine Anmeldung auf einen Stellvertreter übertragen.

Stornierung

Bei schriftlicher Stornierung bis zum 16. Oktober 2020 (Eingangsdatum) wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,– EUR erhoben. Nach dieser Frist wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

Da es aufgrund externer Vorgaben nicht möglich ist die Berliner Klärschlammkonferenz als Präsenzveranstaltung vor Ort anzubieten, wird die Anmeldung des Teilnehmers automatisch auf die Variante Web-Konferenz getauscht. In diesem Fall werden vom TK Verlag zeitnah zu hoch angesetzte Tagungsgebühren korrigiert bzw. erstattet.

Muss eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen abgesagt werden, werden die angemeldeten Teilnehmer benachrichtigt. In diesem Fall besteht für die Thomé-Kozmiensky Verlag GmbH nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der bereits gezahlten Teilnahmegebühr.