Berliner Klärschlammkonferenz 2019

4. und 5. November 2019

Vollzugshilfe • Entsorgungssituation • Interkommunale Zusammenarbeit • Genehmigungsrechtliche Aspekte • Trocknung • Verbrennung • Abgasreinigung • Phosphorrecycling • Verwertung der Phosphorrecyclate

Buch zur Konferenz: Verwertung von Klärschlamm 2

Förderer

Die Konferenz wurde von den folgende Unternehmen unterstützt:

Die Förderer unserer Konferenzen und die Inserenten unserer Bücher haben sich der Unterstützung einer qualitativ hochwertigen Veranstaltung verpflichtet. Sie ermöglichen uns damit die Organisation einer inhaltlich anspruchsvollen Fachkonferenz. Den vergleichbar hohen Aufwand, den wir auch in unsere informativen Tagungsunterlagen stecken, wäre ohne diese Unterstützung nicht umsetzbar. 

Wollen auch Sie unsere Konferenz unterstützen? Finden Sie hier, mehr Informationen zu diesem Thema. 

Partner

Ideell wurde die Veranstaltung von den folgenden Partnern unterstützt:

Auswahl der teilgenommenen Firmen

ALBA; Alpine Technology; AmperVerband; ANDRITZ; Atzwanger; AVG Köln; AVR Afvalverwerking; AVR UmweltService; B + T Cineris; BASF; BEM AQUA; BioSolid; Bohle Isoliertechnik; Borsig Service; BAM; BMBF; BMU; Carbotechnik Energiesysteme; CEMEX; Covestro; Currenta; CUTEC; DAL Deutsche Anlagen-Leasing; Deutsche Phosphor-Plattform; diverse Ingenieurbüros/Consultingunternehmen; diverse regionale Abfallentsorgungsbetriebe/Stadwerke/Abwasser- und Abfallzweckverbände; diverse Umweltministerien/Landesämter/Gewerbeaufsichtsämter; DOMINION; Doosan Lentjes; DWA; EcoSystermsInternational; EEW Energy from Waste; EMG EasyMining Germany; Emter GmbH; EnBW; Endress+Hauser Messtechnik; enercity; ENAGES; Envi Con Engineering; EnviroCare International; Envirotherm; ETH Umweltservice; EURAWASSER; FCC Zistersdorf Abfall Service; FEhS-Institut; Fraunhofer Institute; GE Power; geconomy; Geocycle; GETEC green energy; GFR mbH; Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt; H+H Deutschland; Haarslev Industries; Heinrich-Böll-Stiftung; HIM; HUBER; Huning Anlagenbau; ICL Fertilizers; IEM Fördertechnik; Infra-Zeitz Servicegesellschaft; Infraserv Höchst; Intec Engineering; Isle Utilities; Jünger+Gräter; Kompetenzzentrum Wasser Berlin; KOPF SynGas; Kraftanlagen München; KRD Sachsen-Anhalt; Küttner; Landesbank Hessen-Thüringen; Lenzing; Märker Zement; MARTIN; Michaelis GmbH; Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe; MR Verwertung; Mobile Schlammentwässerung; Mitteldeutsche Umwelt- und Entsorgung; Müllheizkraftwerk Rothensee; Müllverbrennung Kiel; MVA Bielefeld-Herford; MVV; Slibverwerking Noord-Brabant; Nehlsen; neowa; Onyx Kraftwerk Zolling; Outotec; PRO-Entec east; Putzmeister Concrete Pumps; REBO Umwelttechnik; regionale Bezirksregierungen (aus CH, AT + D); REKO; remineral; REMONDIS; RHS Maschinen- und Anlagenbau; RWE; Schmidtsche Schack | Arvos; SCHWENK Zement; SeNa-Tec; sensis; sePura; F Soepenberg; SIA EMPYRIO; sludge2energy; SOLVAY Chemicals; SPS Energie; Standardkessel Baumgarte; STEAG; Sülzle Klein; swb Entsorgung; Sweco; Technoform Kunststoffprofile; THERMO-SYSTEM; ThermusA; Uhlig Rohrbogen; Umweltbundesamt (CH, AT + D); Umweltdienste Bohn; Veolia; VKU; W. L. Gore & Associates; Wehrle Werk; Energie- und Umwelttechnik; Wessel-Umwelttechnik; wks Technik; WL Gore; WTE Wassertechnik; Yara; Zirngibl Biogas