Abfallwirtschaft am Wendepunkt

Preis: 20,00 EUR

Herausgeber: Karl J. Thomé-Kozmiensky
Veröffentlicht: 1997
ISBN: 978-3-924511-86-9
Seitenzahl: 950
Hardcover: gebundene Ausgabe mit zahlreichen Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

1. Perspektiven der Kreislaufwirtschaft

Entsorgung in der Kreislaufwirtschaft
Karl J. Thomé-Kozmiensky

Hamburg – ein Bundesland mit vorbildlicher Abfallwirtschaft
Fritz Vahrenholt

Ver- und Entsorgung – nur eine öffentliche Aufgabe?
Bertram Wieczorek

Finanzierung großer Privatisierungsprojekte
Jürgen Bilstein

Privatisierung des Abfallgeschäfts in Europa
Jacques Pétry

Privatisierung – eine Herausforderung für die Kommunen
Nikolaus Fuchs

Was sagen die Arbeitnehmer zur Privatisierung?
Kurt Lange

Landbauliche Verwertung von geeigneten Abfällen
R. Bischoff, P. Boysen, H. Döhler, J. Heyn, R. Kluge, P. Rieß, H. Schaaf, K. Severin, W. Werner

Können und sollen Natur und Landwirtschaft das Klärschlamm- und Kompostangebot annehmen?
Hermann H. Hahn

2. Bergbau contra Recycling

Umweltqualitätsziele und hochwertige Verwertung
Werner Schenkel

Technik der Abfallverwertung im Steinkohlenbau
Manfred Plate, Jürgen Hußmann

Untertageversatz – ein Beispiel für Kreislaufwirtschaft? – Kriterien für die Zulassung –
Wolfgang Bergfelder

Recycling als Interessenkonflikt
Eberhard Gock

Recycling von Salzschlacken aus der Sekundäraluminiumgewinnung
Oliver Ballon

Metallrecycling aus Filterstäuben
Joachim Rehbein

Recyclingstrategien für den Phosphatierprozeß
Brigitte Schimrosczyk, Jörg Kähler, Eberhard Gock

Die Prognos-Methode HoVe zur Bewertung von Entsorgungs-verfahren für Shredderleichtabfälle
Helma E. Dirks

Hochwertige Produkte aus dem Recycling
Ansgar Fendel

Behandlung kontaminierter Böden
Kai Ole Borchers, Franz Nacken

3. Konkurrierende Verfahren zur Restabfallbehandlung

Stand der Technik und Entwicklungsbedarf der mechanisch-biologischer Verfahren als Alternative und Ergänzung zur Verbrennung
Knut Leikam, Rainer Stegmann

Charakterisierung der Siedlungsabfälle zur mechanisch-biologischen Behandlung
Heiko Doedens

Mechanisch-biologische Restabfallbehandlung in der MBRA Horm
Richard Damiecki, Thomas B. Freding, Christine Kalla

Vergärungsverfahren als integraler Bestandteil der mechanisch-biologischen Restabfallbehandlung
Wolfgang Müller, Klaus Fricke

Mechanisch-biologische Restabfallbehandlung mit integrierter Inertstoffabscheidung und nachfolgender energetischer Verwertung
Markus Heering, Bianca M. Hagen, Eberhard Grüneklee

Stand und Perspektiven für die mechanisch-biologische Restabfallbehandlung in Österreich
Michael Nelles, Bernhard Raninger, Manfred Harant, Michael Hofer, Karl E. Lorber

Stabilisierung und Emissionsverhalten mechanisch-biologisch vorbehandelter Restabfälle
Klaus Höring, Hans-Jürgen Ehrig

Vergleich des Ablagerungsverhaltens von Schlacken der MVA mit Abfällen aus der mechanisch-biologischen Behandlung
Hans-Jürgen Collins

Kosten der mechanisch-biologischen Behandlung im Vergleich zur thermischen Behandlung
Bernd Bilitewski, Andrea Heilmann

Entsorgungskonzept der Freien und Hansestadt Hamburg
Hansjürgen Rhein

Kalte Rotte versus thermische Verfahren
– Die Hauptstadt vor der Entscheidung –
Helmut Paschlau, Karl Temme

Die MVA-Planung der Bewag in Berlin-Lichtenberg zur Gewährleistung der Entsorgungssicherheit der Bundeshauptstadt
Armin Bechtold, Reinhold Buttgereit, Christiane Ochsenreiter

Entwicklungspotentiale zur weiteren Verbesserung von thermischen Verfahren – Preussag NOELL GmbH
Peter Fritz

Entwicklungspotentiale zur weiteren Verbesserung von thermischen Verfahren – L. & C. Steinmüller GmbH
Jörgen Becker, Walter Schäfers

Entwicklungspotentiale zur weiteren Verbesserung von thermischen Verfahren – Martin GmbH
Johannes Martin, Axel Knörr

Entwicklungspotentiale zur weiteren Verbesserung von thermischen Verfahren – ABB Umwelttechnik GmbH
Gustav Bayer, Edmund Fleck

4. Konzepte und Strategien zur Klärschlammentsorgung

Rechtlicher Rahmen und verfügbare Verfahrenstechniken zur ordnungsgemäßen Verwertung und Beseitigung von Klärschlämmen
Ulrich Loll

KLärschlammverwertung und -akzeptanz in Deutschland
Klaus-Dieter Wazlawik

Alternative Verfahren zur thermischen Behandlung und Verwertung von Klärschlämmen
Hellmut Lungwitz, Joachim Werther

Klärschlammentsorgung der Freien und Hansestadt Hamburg
Christian Günner

Klärschlammentsorgung der Stadt Bremen
Gerhard Höper

Erweitertes Klärschlammentsorgungskonzept der Bundeshauptstadt Wien
Thomas Ruggenthaler

Verwertungs- und Entsorgungskonzepte für kommunale Klärschlämme in den österreichischen Bundesländern
Karl E. Lorber, Michael Nelles, Alfred Krenn

Klärschlammkonzeption auf Landkreisebene an Beispielen aus Nordthüringen
Andrea Schmidt, Ulrich Loll

Klärschlammentsorgungskonzept des Niersverbandes
Armin K. Melsa

Klärschlammverwertung bei Emschergenossenschaft und Lippeverband
Christian Baumgart

Bausteine für ein flexibles Konzept zur Klärschlammentsorgung aus bayerischer Sicht
Josef Giglberger, Herbert Hruschka 

Wir freuen uns auf ihre Anmeldung