Energie aus Abfall, Band 3

Preis: 20.00 EUR

Herausgeber: Karl J. Thomé-Kozmiensky, Michael Beckmann
Veröffentlicht: 2007
ISBN: 978-3-935317-30-6
Seitenzahl: 631
Hardcover: gebunden Ausgabe mit farbigen Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

KONZEPTE FÜR DIE ABFALLWIRTSCHAFT

Verbrennung ist unverzichtbarer Baustein einer ökologisch orientierten Abfallwirtschaft
Karl J. Thomé-Kozmiensky

Was wäre die Entsorgungswirtschaft ohne die Abfallverbrennung?
Andreas Troge

Klimaschutz und aktuelle Entwicklungen in der Abfallpolitik
Thomas Rummler

Einordnung von Abfallverbrennungsanlagen im Hinblick auf die energetische Verwertung
Michael Beckmann, Ferdinand Kleppmann, Johannes J. E. Martin, Reinhard Scholz und Helmut Seifert

Investitionsbedarf in der Türkei
Oktay Tabasaran

Wer kann es besser? – Ist die Rekommunalisierung der richtige Weg?
Rüdiger Siechau

VERFAHREN DER ERSATZBRENNSTOFFHERSTELLUNG

Massen- und Energiebilanzen der Ersatzbrennstoffherstellung und -verwertung
Sabine Flamme und Sigrid Hams

Stand und Perspektiven der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlagen in Österreich
Wolfgang Staber und Karl E. Lorber

Möglichkeiten der Ausschleusung von Ersatzbrennstoffen aus Restabfällen
Martin Kranert und Gerold Hafner

Ersatzbrennstoffherstellung mit mechanisch-physikalischen Stabilisierungsverfahren 
– Betriebserfahrungen und Ergebnisse aus dem Regelbetrieb am Beispiel der MPS-Anlage Reinickendorf –
Doris Michalski, Andreas Wendt und Uwe Büll

ZAK-Technik zur Erzeugung von Ersatzbrennstoff
– Perkolation und mechanische Trennung – 
Gerhard Rettenberger

Erfahrungen aus dem zweijährigen Betrieb von mechanisch-biologischen Restabfallbehandlungsverfahren
– Herstellung und Verwertung von heizwertreichen Fraktionen –
Bernd E. Müller

Produktion von Biomasse aus kommunalem Sperrmüll
Ronald Gillner und Thomas Pretz

Niedertemperatur-Tunneltrockner zur optimierten Wertstoffgewinnung
Reinhard Schu und Kirsten Schu

VERBRENNUNG VON ERSATZBRENNSTOFFEN

Charakterisierung von Ersatzbrennstoffen hinsichtlich brennstofftechnischer Eigenschaften
Michael Beckmann, Martin Pohl und Sokesimbone Ncube

Energieeffizienz – Wohin geht der Trend?
Edmund Fleck

Korrosions-Früherkennung bei Abfall-, Biomasse- und Ersatzbrennstoff-Kraftwerken
Wolfgang Spiegel, Thomas Herzog, Renate Jordan, Gabi Magel, Wolfgang Müller und Werner Schmidl

Wärmestromdichtemessung an Membranwänden zur Charakterisierung von Belägen in Dampferzeugern für schwierige Brennstoffe
Sascha Krüger und Michael Beckmann

Industrie-Kraftwerke für die Verwertung eigener und fremder Ersatzbrennstoffe
Nils Oldhafer, Daniel Depta und Christoph Wünsch

Sicherung der Energieversorgung für den Industriestandort Premnitz durch die Energetische Verwertungsanlage für Ersatzbrennstoffe (EVE)
Holger Heinig

Fünfundzwanzig Jahre Ersatzstoffe in der österreichischen Zementindustrie
Gerd Mauschitz und Albert E. Hackl

ABGASREINIGUNG

Berechnung der Emissionen aus Abfallverbrennungsanlagen
Karl J. Thomé-Kozmiensky, Ernst Thomé und Stephanie Thiel

Beeinflussung der Rohgaszusammensetzung und aktuelle Abgasreinigungskonzepte
Ruedi Frey

Möglichkeiten und Grenzen der Trockensorption
Jürgen Gottschalk

Optimale Abgasreinigung für Abfallverbrennungsanlagen und Ersatzbrennstoff-Kraftwerke
Klaus Meyer und Reinhard Holste

Fünfzehn Jahre Betriebserfahrung mit DeNOx- sowie Dioxin- und Furanfiltern in Wien
Alexander Kirchner und Thomas Angerer

Was kostet die Halbierung der Grenzwerte für Verbrennungsanlagen?
–  Energie und Kosten –
Wolf Schulteß

ENERGETISCHE BIOMASSENUTZUNG

Karlsruher Konzepte zur stofflichen und energetischen Nutzung von Biomasse
Helmut Seifert

Vergasung von Biomassen in einer zirkulierenden Wirbelschicht
– Betriebserfahrungen und Wirtschaftlichkeit –
Stefan Vodegel und Michael Schindler

Dezentrale Vergasung von Biomasse 
– Verfahrensvarianten zur Erzeugung teerarmer Produktgase aus Biomasse –
Egon Erich

Katalytische Gasaufbereitung von Brenngas aus der Biomassevergasung
Dorith Böhning und Marco Klemm

Optimierte Biogasgewinnung aus bioverfügbaren Stoffen
Günter Busch, Marko Burkhardt und Marko Sieber

Sand im Getriebe der Vergärung?
Kirsten Schu

Wir freuen uns auf ihre Anmeldung